© Ina’s Teekännchen 1996
Tassen 58 Home Tee Und mehr So trinkt die Welt Tee Veranstaltungen Galerie So finden sie uns Impressum Ina’s Teekännchen
Unser Lieferant berichtet zur Entstehung der Tassen: Am Anfang war wie so oft die Computeranimation – auch bei den TASSEN. Das Licht der Welt erblickten diese frechen kleinen Racker zunächst als virtuelle 3D-Charaktere. Als Weihnachtsgruss per Email an unsere FIFTYEIGHT 3D Kunden verschickt, animierten wir einen kurzen TASSEN-Film, der sich im Laufe der nächsten Jahre viral rasant verbreitete. Und da wir uns schon beim Animieren selbst ein bisschen in die beiden Nervensägen verknallt hatten, waren wir zu diesem Zeitpunkt schon dabei, über die Umsetzung als Produkt nachzudenken. Ganz so einfach war es dann allerdings doch nicht, die 3D-Modelle in Porzellan zu verwandeln. Zumindest nicht, wenn man einen so hohen Anspruch an die Qualität zugrunde legt, wie wir das auch bei unseren Animationen tun. Umso mehr hat es uns dann gefreut, als wir 2007 die ersten gelungenen Prototypen von TASSEN-Schalen in den Händen halten konnten. Seitdem sind wir nicht müde geworden, kontinuierlich neue Produkte zu entwickeln. Und natürlich animieren wir auch immer wieder mal einen neuen TASSEN-Film. Denn das ist und bleibt unsere große Leidenschaft.
Mehr unter www.tassen.tv
- Spülmaschinenfest - mikrowellen-geeignet - Hartporzellan in   bruchsicherer Hotelqualität - Geschliffener Fuß, - glasierter Mundrand - 100% Made in Germany